World of Warcraft Mist of Pandaria

World of Warcraft

Mist of Pandaria

Heute stelle ich das Spiel World of Warcraft Mist of Pandaria vor. Das Erscheinungsdatum in Deutschland ist der 25 September 2012. Die 4. Erweiterung von World of Warcraft bringt viele Neuerungen mit sich, unter anderem neue Dungeons und Raids, ein Petbattle System, Neuerungen bei Berufen, Szenarien eine neue Rasse, Klasse, Kontinent und PvP inhalte.

Dungeons, Raids & Szenarios: Zum Start von Mist of Pandaria werden  es 6 neue 5 Spieler Instanzen geben wie z.B.”Die Brauerei Sturmbräu”, die auch alle auf Stufe 90 heroisch spielbar sein werden. Dazu kommen noch 2 alte Instanzen “Scholomance” und “Das Scharlachrote Kloster”, die in zwei Flügel zusammengefasst wurden von ehemalig vier und nun auch auf 90 heroisch spielbar sind und wem das noch nicht hart genug ist wird mit der Challenge voll und ganz bedient . Man muss in einer vorgegebenen Zeit eine Heroische Instanz abschließen dabei können dann je nach Schnelligkeit Transmogrifizier Sachen bis hin zu Titeln und anderes freigeschaltet werden. Zum Start von Mist of Pandaria werden drei Raids wie auch schon zu Cataclysm geöffnet sein wo sich Spieler über Raidsuche Schlachtzugsgruppen anschließen können dieser Modus gibt zwar Beute, die ist aber nicht ganz so hochwertig wie im normalen Modus und Heroischen Modus dazu darf natürlich ein Passendes Tier Set nicht fehlen. Des Weiteren sind 2 Openworld Bosse vorhanden, welche auch mit einem Schlachtzug gelegt werden können. Szenarios sind kleine Instanzen die man meist zu dritt erledigen und die einem Teile der Story dem Spieler näher bringen sollte.

 

Petbattle System: Pokemon für World of Warcraft. Haustiere werden ab Mist of Pandaria keine einfachen Staubfänger mehr sein, sondern man kann sie gegeneinander kämpfen lassen, Leveln in packenden Kämpfen oder auch im Auktionshaus verkaufen da heisst es aber dann auch je höher das Level desto mehr kann man verlangen. Neu ist auch, dass jedes Haustier ob selten oder auch nicht selten gehandelt werden kann. Eine sehr starke parallele zu Pokemon ist auch dass man Tiere fangen kann die in der freien Wildbahn umherlaufen nach dem Motto schnapp sie dir alle.

Petbattle Fenster

 

Berufe: Wie bei jeder neuen Erweiterung wird auch dieses Mal die Berufsstufe etwas angehoben von 525 auf 600. Viele Berufe bekommen natürlich neue Dinge zum Herstellen dabei hat jeder Beruf auch wieder seine spezifische Sachen wie z.B. der Juwelier eigene Edelsteine die etwas besser sind als die von den anderen Spielern ohne diesen Beruf. Kochen erlebt eine etwas größere Neuerung, es werden verschiedenen Spezialisierungen eingeführt “Weg des Grills”,”Weg des Woks”, “Weg des Ofens”, “Weg des Gebräus”, “Weg des Dämpfens” und “Weg des Topfes” ja nachdem, geben dir die Sachen Ausdauer, Stärke, Intelligenz, Willenskraft, Beweglichkeit oder Kopfschmerzen und Größenwahn. Bei Archäologie werden zwei neue Fraktionen hinzugefügt für die ihr wieder Fragmente sammeln könnt.

 

Rasse, Klasse und Skillsystem: Als neue Rasse, wie könnte es auch anders sein, wird der Pandare eingeführt. Wie auch die Goblins und die Worgen hat der Pandare sein eigenes Startgebiet. Am Ende der Story Line des Pandaren Startgebietes kann sich der Spieler entscheiden welcher Fraktion er sich anschließen möchte Horde oder Allianz. Als neue Klasse gibt es den Mönch der wie der Druide oder der Paladin Tanken (Braumeister), Schaden (Windläufer) und Heilen (Nebelwirker) kann. Der Mönch selbst kämpft mit Fäusten und Tritten er hat aber auch Finisher Attacken bei der er Waffen einsetzt.

Zu Pandaria wurden die Typischen Skillbäume abgeändert man verteilt keine Skillpunkte mehr und kann nurnoch alle 15 Level einen von 3 Fähigkeiten bzw. Fähigkeiten Verbesserungen auswählen.

 

Kontinent: Der Kontinent heisst wie der Titel des Spieles schon vermuten lässt Pandaria. Pandaria besteht aus 8 Zonen die von Level 85-90 gehen. Im Tal der ewigen Blüten (Stufe 90) befinden sich die 2 Hauptstädte für die Allianz: “Schrein der sieben Sterne” und für die Horde: “Schrein der zwei Monde”. Das Pandaren Startgebiet ist eine riesige Schildkröte und wird “Die Wandernde Insel” genannt.

 

Player versus Player: Zu Mist of Pandaria werden neue Schlachtfelder hinzugefügt. Da wären die Silbersplitter Mine bei diesem Schlachtfeld muss man Schienen geschickt so umleiten um Loren in die eigene Basis fahren zu lassen um dadurch Punkte zu bekommen und so zu gewinnen. Tempel von Mogu auf diesem Schlachtfeld wird Murderball gespielt das ist eine gänzlich neue Spielemechanik (zumindest in World of Warcraft), bei der ein spieler ein objekt so lange bei sich halten muss wie es geht aber je länger er das objekt hält desto mehr schaden bekommt er, desto mehr Punkte aber für sein Team. Das dritte und letzte Schlachtfeld ist Azshara Krater, das Schlachtfeld ist so ähnlich aufgebaut wie DOTA wobei man in die gegnerische Basis eindringen muss und sie zerstören dieses Schlachtfeld wird aber mit einem späteren Patch nachgereicht. Als neue Arena kommt Prüfgelände der Tol´vir die aber keine wirklichen Neuerungen bringt.

 

Ihr könnt das Spiel jetzt schon bestellen und es wird pünktlich am 25.September bei euch zu Hause sein.

World of WarCraft: Mists of Pandaria—hier bestellen

GD Star Rating
loading...
World of Warcraft Mist of Pandaria, 9.7 out of 10 based on 6 ratings
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: Free MMORPG Games | Thanks to Browser Games, Game Music and RPG Reviews
Blogverzeichnis blogoscoop BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, BlogmonitorBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs